Allgemeine Geschäftsbedingungen
für die Buchung von Reisedienstleistungen und Urlaub

MottolinoGO (Name der Gesellschaft Mottolino s.p.a.) bietet dem Kunden die Möglichkeit, ihre Dienstleistungen und Dienstleistungen von Drittanbietern zu buchen.
Die Leistungen beziehen sich auf die Ortschaft Livigno (So, Italien) und Umgebung (Alta Valtellina) und können einzeln oder als Paket durch die Website www.mottolinogo.com unter den folgenden Bedingungen gebucht werden.

In den allgemeinen Vertragsbedingungen unterliegen alle künftigen Leistungen, von MottolinoGo zugunsten juristischer oder körperlicher Personen dem 'Kunden'.
Etwaige abweichende Bedingungen, angefragt vom Kunden, der allgemeinen Geschäftsbedingungen, sind nur dann anwendbar, wenn sie von MottolinoGO ausdrücklich schriftlich genehmigt werden.

Die Sonderbedingungen für einzelne Dienste vervollständigen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Im Prospekt sind die Sonderbedingungen beschrieben; erhältlich und nachschlagbar während der Buchung.

MottolinoGO (Name der Gesellschaft Mottolino s.p.a.) versorgt seinen Kunden mit den nachfolgenden aufgeführten und detaillierten Dienstleistungen, verfügbar auch im Prospekt; erhältlich während der Buchung.

Vermittlung von Unterkünften (Hotels, Appartements), Verkauf und Vermittlung von Dienstleistungen für Aufstiegsanlagen (Seilbahn Lifte), Autotransport, Skipass und Bike-Pass, Vermietung von Sportgeräten (Ski, Snowboard, Fahrrad), Anmeldungen für Kurse und Privatunterricht (Ski, Snowboard, Fahrrad), Gaststättengewerbe, Eintritt zum Kletterwald, Eintritt zum Pump-Track, Foto-Shooting, Mietfahrzeuge für Exkursionen auch mit Führer oder Piloten, wo es erforderlich ist (Motorschlitten, Quads, Hubschrauber), Eintritt in die Kart-Bahn, Event-Tickets, Reitschule, Besuch auf dem Pädagogischen Bauernhof, Wellness (Eintritt in die Wellnesscenter und Behandlungen), Begleitung eines Bergführers für Ausflüge (Free-Ride, Skitouren, Schneeschuhwanderungen, Heli-Ski), geführte Touren in der Umgebung, Hundeschlitten, Einkauf im Ort (Beleidung, Gadget), Reiseversicherungen und weiter nützlichen Dienste für den Kunden während seines Aufenthalts in der oben erwähnten Ortschaft.

MottolinoGO (Name der Gesellschaft Mottolino s.p.a.) hat die Aufgabe, Bestellungen und Buchungen vom Kunden mittels E-Mail zu bestätigen. Die allgemeinen Vertragsbedingungen, eventuelle Sonderbedingungen entsprechend an den Dienstleistungen im Prospekt aufzuführen , die Beschreibung der Dienstleistungen innerhalb des Prospekts und die Vergütung, die der Kunden erfüllen muss an MottolinoGO (Bezahlung), bilden den Vertrag.

Kunden, die bei ihrer Buchung zuvor die allgemeinen Geschäftsbedingungen überprüft und bedingungslos akzeptiert haben, können die angebotenen Dienste von MottolinoGO Inanspruch nehmen. (wie nachstehend definiert)

Wenn ein Kunde die Bedingungen nicht akzeptiert, ist es nicht möglich die Buchung zu vollenden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ab 1. November 2014 wirksam.

Wenn ein Kunden eine Reservierung ausführt muss er eine Kopie von den Allgemeinen Bedingungen speichern und / oder drucken als zukünftigen Anhaltspunkt.

Artikel 1. Definition und Anwendungsbereich

1.1 Definition

Die folgenden Definitionen haben die gleichbleibende Bedeutung wie in der Mehrzahl als auch in der Einzahl.

Unter 'Sehenswertes' versteht man die angebotenen Eintrittskarten für Events, Eintritt zu touristischen Attraktionen (z.B. Pädagogischer Bauernhof) und Führungen (z.B. Brauhaus 1816)

Unter 'Kunde' versteht man einen Kunden, der Reservierungen und / oder Einkäufe oder Dienste auf der Website betätigt.

'Allgemeine Bedingungen' bedeutet; die im Vertrag angegebenen Bedingungen und Konditionen für Buchungen und Nutzungen von Reisedienste und Aufenthalte angeboten auf der Website, die von Zeit zu Zeit von MottolinoGo geändert werden können.

'Besondere Bedingungen' bedeutet die Bedingungen, die von Drittanbietern erhoben werden für die ordnungsgemäße Versorgung der Service und die Nutzung derer vom Kunden (Art und Weise der Nutzung des Service)

'MottolinoGO' (Name der Gesellschaft Mottolino s.p.a.) bedeutet , Sitz in via Bondi 473/a, 23030 Livigno (So) Italien, erreichbar per E-Mail unter info@mottolinogo.com oder telefonisch über den italienische Kundendienst unter der folgenden Nummer +39 034218656226 (09:00-17:00 Uhr montags bis sonntags) (für weitere Informationen lesen Sie bitte Artikel 6 Verkaufsbedingungen)

'Anbieter' bedeutet: Jeder Dienstanbieter nicht angeschlossen an Mottolino s.p.a.

'Touristenpakete': nach Artikel 34 der Verordnung vom 23. Mai 2011 n. 79 (sogenannte Tourismus-Code), Touristen-Pakete enthalten die Anreise , Urlaub, Pauschalreisen, verkauft oder angeboten zu einem Pauschalpreis , ergeben sich aus der Kombination von jedem, und in irgendeiner Weise realisiert, wobei mindestens zwei der unten angegebenen Elemente enthalten sein müssen:

  1. Transport;
  2. Unterkunft ;
  3. Touristische Dienstleistungen, nicht im Zusammenhang mit Transport und Unterkunft (gemäß Artikel 36 des Tourismus-Code), sind zur Zufriedenheit der Freizeit-Bedürfnisse der Touristen zusammengestellt, bilden einen wesentlichen Teil der Pakete.

Die Touristen-Pakete sind auf der Website verfügbar und werden von MottolinoGo angeboten mit Sitz und Hauptverwaltung in via Bondi n. 473/a, 23030 Livigno (SO) Italien - Angemeldetes Unternehmen im Handelsregister von Sondrio Nr. REA SO-41452 und C.F. Einschreibungsnummer 00585220148 – Mehrwertsteuernummer 00835100140 - Inhaber des Reise- und Touristenbüros Nr. 0016059 vom 09/06/2014.

'Service' bedeutet: Jede angebotene Dienstleistung auf der Website (z.B. Unterkunft, Skipässe, Vermietung der Sportausrüstung ec..)

'Website' Die Website www.mottoliongo.com

1.2. Anwendungsfeld

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können auf der Website (wie oben aufgeführt) unter Service nachgelesen werden, ebenso alle Maßnahmen die MottolinoGO auf der Webseite durchgeführt hat, um die erhältlichen Dienstleistungen für Reservierungen und Service dem Kunden zu ermöglichen. Der Erwerb von Dienstleistungen stellt einen Vertrag zwischen dem Kunden und MottolinoGo her.

Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen unterliegen den Sonderbedingungen der Anbieter, dem Kunden zur Verfügung gestellt bei der Buchung innerhalb des Prospekts, dem der Kunde bei der Buchung zustimmt.
Es ist wichtig, dass der Kunde die Auflagen der Sonderbedingungen des Anbieters sichtet, um den Modus der Leistungserbringung zu kennen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von MottolinoGo jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden.

Diese Veränderungen werden nicht an die bereits von MottolinoGo akzeptierten Buchungen angewandt, sie gehen auf Rechnung der einzelnen Anbietern.
Es ist daher wichtig, dass der Kunde sie liest, speichert und / oder eine Kopie der Allgemeinen Bedingungen ausdrückt, wenn die Buchung erfolgt ist, um festzustellen welche Bestimmungen gelten.

Artikel 2. Buchung über die Website

2.1. Pflichten des Kunden

Die Website hilft dem Kunden, alle notwendigen Buchungen vorzunehmen für die Service (Reise, Aufenthalt ec.) . Der Kunde muss mindestens 18 Jahre alt sein, er muss die Rechtsfähigkeit haben um Verträge abzuschließen zu können, er muss über die erforderliche Zulassung oder Befugnis verfügen, für oder im Namen einer Person eine Buchung durchzuführen und er muss die Website in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwenden.

Der Kunde ist verantwortlich für die auf der Webseite durchgeführten Aktivitäten (in Bezug auf wirtschaftlich oder anderweitig) und das gilt auch für die Folgen, die sich aus dem möglichen Einsatz seines Namens und Passwort beim Zugriff auf der Website auftreten können. Der Kunde garantiert für die Gewissenhaftigkeit der von ihm eigetragenen persönlichen Daten auf der Webseite und auch im Fall für die persönlichen Daten von Mitreisenden.

Jede betrügerische  Nutzung der Website oder nicht im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, stellen einen Grund dar dem Kunden den Zugang zu den Dienstleistungen von MottolinoGO, anderen Anbietern oder  Funktionen der Website zu verweigern.

2.2. Bestätigung und Stornierungsgebühren

2.2.1 Bestätigung

Die Bestätigung jeder Buchung ,die die wesentlichen Elemente wie die Beschreibung, der gebuchten Dienstleistungen und den Preis enthält, wird dem Kunden per E-Mail gesendet. Wenn der Kunde keine Bestätigung per E-Mail innerhalb von 24 Stunden ab Buchung erhält, sollten er den Kundendienst in Italien durch das Senden einer E-Mail an info@mottolinogo.com oder durch den telefonischen Kundendienst unter der Nummer +39 03421856226 (09: 00-17: 00 Uhr Mo-So) kontaktieren.

Es versteht sich, dass die gespeicherten Daten in dem Computersystemen von MottolinoGO und / oder dessen Anbietern einen Nachweis für die Reservierung des Kunden darstellt. In den Computern oder elektronischen Medien gespeicherte Daten sind damit ein gültiger Nachweis, und muss unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft eines Dokuments auf Papier akzeptiert werden.

2.2.2 Stornierung

Soweit in Absatz 8.1 vorgesehen ist, Stornierungen können per E-Mail an info @ mottolinoGO gesendet werden oder durch den telefonischen Kundendienst unter der Nummer +39 03421856226 (09: 00-17: 00 Uhr Mo-So ) vorgenommen werden. Alle Anfragen werden im Auftrag der einzelnen Anbieter erfüllt werden.

Im Falle einer vollständigen oder teilweisen Stornierung einer Buchung durch den Kunden, werden die in Rechnung gestellten Kosten vergütet, die bereits für die Organisation der Reise entstandenen sind; nach folgendem Schema:

  1. Die Rückerstattung des Gesamtbetrags wird geleistet bei Stornierungen innerhalb von 30 Tagen vor Datum der Ankunft (Check-in) oder Verwendung der gebuchten Leistungen.
  2. Erstattung von 80% des Gesamtbetrags bei Stornierung zwischen 29 Tage und 8 Tage vor der Ankunft (Check-in) oder Verwendung der gebuchten Leistung.
  3. Keine Rückerstattung bei Stornierung innerhalb von 7 Tagen vor Datum der Anreise

MottolinoGO behält sich vor, die Reservierung bei nicht rechtzeitiger Zahlung zu stornieren.

2.2.3 Buchung ändern

Soweit in Absatz 8.1 vorgesehen ist, falls der Kunde die Buchung ändern möchte in Bezug auf das Datum der Reise, Unterkunft oder Dienstleistungen muss er eine E-Mail senden an info@mottolinogo.com oder die Kundendienstnummer +39 03421856226 (09: 00-17: 00 Uhr Mo-So)anrufen. Im Fall der Änderung wird vom Anbieter € 15 Gebühr erhoben.

 

2.2.4 Rückerstattungen

In Fällen, in denen eine Erstattung an den Kunden vorliegt, werden die Beträge, abzüglich der erforderlichen Abzüge zurückgezahlt, von der Partei bei der die ursprüngliche Zahlung eingegangen ist, auf die Kreditkarte mit der die ursprüngliche Transaktion durchgeführt wurde ( MottolinoGO, ein Anbieter oder eine andere Partei, die auf der Kreditkartenabrechnung des Kunden oder auf dem Kontoauszug des gleichen erscheint).

€ 15 Buchungsgebühren in Kraft nicht zurückerstattet werden, mit Ausnahme der in Abschnitt 8.2 zur Verfügung gestellt.

2.3. Reisedokumente

Die benötigten Reisedokumente für den auf der Webseite gebuchten Dienst, wird dem Kunden an seine E-Mail-Adresse gesendet, die dieser zum Zeitpunkt der Buchung angegeben hat.
MottolinoGO oder der Anbieter können nicht zur Verantwortung gezogen werden, wenn die Sendung der Reisedokumente nicht möglich ist, durch eines Fehlers des Kunden bei der Angabe seiner persönlichen Daten oder Ihre E-Mail-Adresse.

2.4 Die Zahlung

Der Kauf eines Service kann der Kunde über die Website vorgenehmen.

Der Kunde muss die Daten seiner Kreditkarte zur Verfügung stellen die von MottolinoGO benötigt werden, MottolinoGO überprüft: (i) die Gültigkeit der Kreditkarte und (ii) die Verfügbarkeit der Mittel auf der Kreditkarte (die von der Bank bestätigt werden, die die Kreditkarte ausgestellt hat). Anschließend wird MottolinoGO dem Kunden eine Bestätigungsemail senden nach Absatz 2.2.1. Die Bestätigungsmail ist eine Kopie der Details des Kaufs, die auch auf der kundenspezifischen Website "My Account" verfügbar sein wird. Wenn Daten nicht korrekt angegeben, oder der Kunde keine Bestätigung per Email, innerhalb von 24 Stunden, erhalten hat, ist der Kunde verpflichtet, schnellstens in Kontakt zu treten mit dem telefonischen Kundendienst unter +39 03421856226 (9:00-17:00 Mo-So).

Die Zahlung des erworbenen Service durch den Kunden wird durchgeführt nach folgenden Schema:

  1. Wenn es sich nur um einen 'Service' handelt (Unterkunft ausgeschlossen) erfolgt die Zahlung vollständig durch Kreditkarte zum Zeitpunkt der Wahl des 'Service'
  2. Für den Erwerb von 'Touristenpakete' oder 'Service' (z.B. Unterkunft) erfolgt die Zahlung in zwei Phasen:
    1. Eine erste Anzahlung in Höhe von 30% wird per Kreditkarte zum Zeitpunkt der Wahl des 'Touristenpakete' gezahlt.
    2. Eine zweite Zahlung in Höhe des Restbetrags, der restlichen 70% mit einer Laufzeit von 30 Tagen ab Datum der Ankunft (Check-in) oder Inanspruchnahme des gebuchten Services. Die Bezahlung erfolgt per Banküberweisung. Im Falle der Nichteinhaltung der Fristen wird eine Strafe für die verspätete Zahlung in Höhe von 5% des zu zahlenden Betrags berechnet. Die Besteuerung und der Wechselkurs kann sich in der Zeit zwischen dem Tag der Buchung und der zweiten Zahlung ändern. Darüber hinaus könnte Ihr Geldinstitut einen zusätzlichen Aufwand für die Umwandlung von Fremdwährung anwenden. Für die Zahlung wendet sich der Kunde an das folgende Geldinstitut mit der Bankleitzahl und Kontonummer: IBAN IT 80 I 05216 52200 000000002997 c/o Credito Valtellinese, Filiale von Livigno, Begünstigter ist Mottolino s.p.a. Mottolino Go.
  3. Für den Erwerb von 'Touristenpakete' oder 'Dienste'(Unterkünfte) hat der Kunde die Möglichkeit den Gesamtbetrag sofort mit einer Kreditkarte zu zahlen, somit erhält er einen Rabatt von 2% auf den Gesamtbetrag.
  4. Im Fall der Käufe 30 Tage vor oder innerhalb vom Tag der Anreise (Check-in) oder Nutzung von Diensten wird die vollständige Zahlung zum Zeitpunkt der Buchung per Kreditkarte abgebucht.

Während des Kaufprozesses, wird der Kunde aufgefordert die Daten der Kreditkarte bereitzustellen. Wenn die ausstellende Bank die Zahlung, verweigert wird der Kauf ausgesetzt und dem Kunden werden keine Kosten berechnet. Wenn andere Probleme auftreten wie zum Beispiel, eine Transaktion verläuft nicht bis zum Ende oder wenn ein Problem während der Buchung auftritt, könnte es sein, dass das aktuelle Zahlungssystem, geregelt durch internationale Verbände von Kreditkartenbetreibern, vorübergehend die Kreditkarte des Kunde blockiert und damit der entsprechende Betrag in Höhe der Gesamtkosten oder eines Teilbetrags nicht gezahlt werden kann. Unter diesen Umständen belastet MottolinoGO das Konto des Kunden nicht. Für den Fall, dass die Kreditkarte des Kunden blockiert ist, ist derselbe aufgefordert eine E-Mail zu senden an info@mottolinogo.com oder telefonisch an den italienischen Kundendienst unter der Nummer +39 03421856226 (09:00 - 17:00 Mo-So). Sobald MottolinoGO in Erkenntnis gesetzt worden ist das die Summe blockiert wurde und die relative Freischaltanforderung an die Bank gesendet wurde, ist der Zeitraum der Freigabe der Summe von der Bank, die die Kreditkarte ausgestellt hat und den Interbanken, abhängig. MottolinoGO wird sich bemühen, dem Kunden zu helfen, um die oben genannte Freischaltung schneller zu erreichen.

Hinweis: Vor dem Kauf der gewählten Service hat der Kunde sicherzustellen, dass seine Leistungsbilanz über ausreichende Mittel für die Zahlung aller ausgewählten Dienstleistungen verfügt.Wenn er nicht über genügend Mittel verfügt, obwohl MottolinoGO keine Kosten oder Gebühren zulasten des Kunden in Rechnung stellt, könnte bei Durchführung des Kaufes eine Sperrung der Beträge auf der Kreditkarte des Kunden bewirken, solange der Betrag der Transaktion nicht offiziell von der ausstellenden Bank und den internationalen Verbänden von Kreditkartenbetreiben freigegeben wird.

Artikel 3. Spezielle Service

MottolinoGO verwaltet diese Website, zeigt seine Service und stellt sie dem Kunden für Buchungen zur Verfügung. Der Kaufvertrag wird zwischen dem Kunden und MottolinoGO abgeschlossen. Das Ziel dieses Abschnittes ist es dem Kunden Informationen über die Bedingungen und Nutzungen der Service von Anbietern in Kenntnis zu setzen.

Diese Vorabinformationen sind nicht erschöpfend und ersetzen nicht die Sonderbedingungen. Im Fall von Widersprüchen und Inkompatibilität, zwischen den Allgemeinen Bedingungen und den Sonderbedingungen haben die Sonderbedingungen Vorrang. Die Sonderbedingungen der Anbieter werden vor der Reservierung zur Verfügung gestellt.

3.1 Unterkunftsservice - Hotelreservierungen

Der Unterkunftsservice unterliegt den Allgemeinen Bedingungen und ist Vertrag festgelegt. Eventuelle Sonderbedingungen des Anbieters werden detailliert im Prospekt beschrieben. Der Prospekt ist erhältlich während der Buchung.

Hotelreservierungen werden auf der Kreditkarte des Kunden in Rechnung gestellt für einen Betrag al pari wie in Artikel 2.4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben ist. Die auf der Website angegebenen Preise beinhalten keine Steuern oder Kosten für zusätzliche Service, einschließlich der Service der Minibar oder Telefongespräche.

Alle Änderungen der Buchungen, Stornierungen und Rückerstattungen werden dem Kunden nur unter den Allgemeinen Bedingungen erfüllt, wie im Vertrag vermerkt.

Im Falle einer Verspätung der Anreise des Kunden (Check-in) ohne vertretbare Gründen für MottolinoGO hat der Kunde kein Recht auf einer Preisminderung. Im Falle einer vorzeitigen Abreise des Kunden hat er keine Recht auf Rückerstattung.

3.1.1. Zimmer Verwendung

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass in der Regel die Zimmer erst ab 14:00 Uhr zur Verfügung stehen und müssen vor 10:00 Uhr geräumt werden, unabhängig von der Zeit der Ankunft oder Abfahrt des Klienten oder des zu nutzende Beförderungsmittel.

Einzelzimmer sind in der Regel mit einem Einzelbett ausgestattet und eine Ergänzung ist oft nur bedingt auf diese Art von Zimmer. Die Doppelzimmer bieten in der Regel zwei Einzelbetten oder ein Doppelbett.

3.1.2. Klassifikation

Die Beschreibungen auf der Website des Komfortniveaus in den Hotels entspricht einer Beschreibung auf der Grundlage lokalem Standards in dem jeweiligen Land. Diese Klassifizierung ist rein indikativ. Beachten Sie, dass die Standards zwischen Hotels der gleichen Klasse in verschiedenen Ländern variieren können, und sogar im selben Land. Es ist wichtig die Beschreibung der einzelnen Hotels zu lesen. Wenn nicht anders angegeben, ist die Unterkunft in allen Hotels, unabhängig von deren Klassifizierung, Type-Standardzimmer.

Es ist möglich, dass von Zeit zu Zeit aus technischen Gründen (z.B. ein Hotel ist überbucht durch Verbindungsprobleme) aus Gründen höherer Gewalt (z.B. ein Hotel ist geschlossen wegen eines Schneesturms), oder durch Handlungen Dritter (z.B. das gebuchte Zimmer ist nicht verfügbar, aufgrund von Problemen im Zusammenhang mit Wartungsarbeiten), durch Stornierungen oder Änderungen der Hotelreservierung. Wenn solche Ereignisse auftreten sollte, wird MottolinoGO alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, den Kunden davon zu unterrichten und wenn möglich eine alternative Unterkunft in einem Hotel, der gleichen Kategorie und ähnliche Dienstleistungen, anzubieten. Wenn dieser Vorschlag vom Kunden nicht akzeptiert wird, wird MottolinoGO den Betrag in Bezug auf die Reservierung des Hotel rückerstattet. Gegebenenfalls, zum Beispiel: Wenn eine Reservierung storniert oder geändert wird durch ein technisches Problem von MottolinoGo und diese Löschung oder Änderung dem Kunden Schaden verursacht hat, verpflichtet sich MottolinoGO eine angemessene Entschädigung dem Kunden zu zahlen. Wenn das Hotel in einen Touristenpaket enthalten ist, verweisen wir Sie auf Artikel 8.2 .

3.1.3. Aktivitäten

Es ist möglich, dass einige Aktivitäten der Anbieter in der Beschreibung auf der Website nicht angeboten werden können, beispielsweise Aufgrund der Wetterbedingungen, höherer Gewalt, während der Nebensaison, oder wenn nicht die erforderliche Anzahl von Teilnehmern erreicht wurde. Wenn die Aktivität in einem Touristenpaket enthalten ist, verweisen wir Sie auf Artikel 8.2.

3.1.4. Mahlzeiten

Wenn Mahlzeiten in einem Angebot enthalten sind, hängt die Anzahl der Mahlzeiten von der Zahl der Übernachtungen ab. Die Vollpensionen beinhaltet in der Regel Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Halbpension beinhaltet in der Regel Frühstück, Mittag- oder Abendessen, je nach Art des Angebots.

Die Hotels die die Mahlzeiten beinhalten beginnen in der Regel mit dem Abendessen am Tag der Ankunft im Hotel und enden mit dem Frühstück (im Fall, Halbpension) oder mit dem Mittagessen (im Fall, Vollpension) am Tag der Abreise. In dem Fall, dass der Kunde eine oder mehrerer Mahlzeiten nicht in Anspruch nimmt, wird kein Geld zurückerstattet.

Der Kunde wird darauf hingewiesen, wenn nicht anders auf der Website angegeben ist, sind Getränke nicht im Preis enthalten. Wenn die Getränke nicht enthalten sind, hat der Kunde die erforderlichen Kosten selber zu begleichen.

Es wird Eltern geraten, spezielle Nahrung für Kinder mitzubringen, da die gleichen Nahrungen nicht immer lokal verfügbar sind.

3.1.5. Steuer

Die lokalen Behörden können zusätzliche Steuern (Kurtaxe, etc.) auferlegen die vor Ort zu zahlen sind. Der Kunde ist verantwortlich für die Zahlung der Gebühren.

3.2. Verschiedene Zusatzservice

Die Erbringung von Service unterliegen den Sonderbedingungen des Anbieters markiert im Prospekt, verfügbar während der Buchung. Die angebotenen Service vor Ort, sind in der Regel nicht übertragbar und nicht Rückerstattbar oder nicht Änderbar ( es ist dem Anbieter vorbehalten in vorgesehenen Fällen, siehe Artikel 8.2.).Es ist möglich, dass gelegentlich angebotene oder angezeigte Service durch den Anbieter auf der Website gelöscht werden, beispielsweise Aufgrund von Wetter- und Sicherheitsbedingungen oder höhere Gewalt, während der Nebensaison, oder wenn die Anzahl der Teilnehmer nicht erreicht wird. MottolinoGO ist bereit unter diesen Umständen, Änderungen an der Reservierung und / oder eine Rückerstattung zu leisten. Bei Nicht- Gefallen hat der Kunde kein Recht auf Rückerstattung in Übereinstimmung mit Artikel 8.2, wenn die Aktivität in einem Touristenpaket enthalten ist.

Artikel 4. Weitere Informationen

4.2. Preise und Informationen auf der Webseite

Der Preis der Dienstleistungen kann von Zeit zu Zeit auf der Website geändert werden, vorbehalten sind offensichtliche sachliche Fehler. Die Preise können jederzeit geändert werden; allerdings werden diese Änderungen nicht negativ auf die bereits akzeptierten Buchungen fallen.

Obwohl sich MottolinoGO verpflichtet sein Bestes zu geben um Fehler oder Probleme Aufgrund eines Schreibfehlers zu vermeiden. Sollte ein Preis auf der Website in einer nicht exakten Weise angezeigt sein, ist MottolinoGO nicht verpflichtet, den Service für den Kunden zu einem deutlich falschen Preis zur Verfügung zu stellen, wenn die Tatsache von einem erkennbaren offensichtlichen Fehler vorliegt (zum Beispiel: Wochenskipass für 1 €) oder sich aus einem technischen Problem des Systems oder durch einen Fehler in der Kommunikation des Anbieters, auch im Falle, dass an dem Kunden eine Bestätigungsemail geschickt wurde.

MottolinoGO verpflichtet sich, alle zumutbaren Anstrengungen zu unternehmen, um sicherzustellen, dass die Informationen auf der Website und die enthaltenden Service korrekt und aktuell sind. Allerdings werden die auf der Website enthaltenen Service-Informationen von jedem Anbieter versorgt; daher in Übereinstimmung mit geltendem Recht, kann MottolinoGO nicht für ihre Genauigkeit und Präzision verantwortlich gemacht werden.

4.3. Fotos und Abbildungen

MottolinoGO tut sein Bestes, dem Kunden mit Fotografien und Darstellungen der Service zu versorgen. Der Zweck dieser Fotografien und Illustrationen ist es, dem Kunden den Zustand der Unterkunft und den Grad des Komfort ein zu sichten; dabei das Gleiche nicht als Garantie gilt , dieses würde den Zweck überschreiten und muss somit berücksichtigt werden.

4.4. Versicherung

Die auf der Website angegebenen Preise beinhaltet nicht die Kosten für die Versicherung. Der Kunde kann eine Versicherung abschließen, die den Aufwand in einigen Fällen der Stornierung deckt und eine zusätzliche Versicherungspolice für bestimmte besondere Risiken, wie die Kosten für die Rückführung bei Unfall oder Krankheit. Es ist die Verantwortung des Kunden sicherzustellen, dass jede Versicherungswahl ausreichend ist, die Ihren Bedarf deckt.
Die durch eine solche Police gedeckten Risiken, als auch der Betrag und der Umfang der gedeckten Risiken, sind auf der Website nur zu Illustrationszwecken angezeigt. Für den Fall, dass es zu einem Versicherungsvertrag kommt, wird der Versicherer dem Kunden die Police senden. Ansprüche müssen direkt an die Versicherungsgesellschaft gemäß den Bedingungen Ihrer Police gestellt werden.

MottolinoGO ist ein autorisierter Vertreter der AXA SA Versicherungsgesellschaft mit Sitz und Hauptverwaltung in Corso Como 17, 20154 Mailand, Italien. Handelsregisterbüro von Mailand C.F. und Mehrwertsteuer N.00902170018 – Nummer R.E.A. MI 1576311 gemäß Art. 2497 C.C. Handelsregister mit ISVAP n.1.00025 - Registriert in ISVAP mit der Nr. 041 - Gesellschaft ermächtigt, Versicherungen mit D.M. zu erstellen vom 31.12.1935 (GU vom 09.04.1936 Nr.. 83).

Der Versicherungsvertrag unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die während des Buchungsvorgangs zur Verfügung gestellt werden. Der Kunde kann das Versicherungsunternehmen kontaktieren, die Telefonnummer lautet +39 0642115816, durch den Besuch der Website www.tripartner.it oder per E-Mail infotripy@axa- assistance.com

Überprüfen Sie bitte die Sonderbedingungen der Anbieter und alle Informationen der jeweiligen Dienste.

Artikel 5. Finanzielle Bedingungen und Zahlungsverfahren

5.1 Lokale Steuern und Zahlungen

Sofern nicht anders in den Sonderbedingungen festgelegt, werden die Preise für Dienstleistungen auf der Website in Euro angegeben.
Preise für Dienstleistungen die auf der Website gebucht werden an MottolinoGO gezahlt, der die Zahlungen an Drittanbieter übernimmt. Die abgebuchten Zahlungen können durch mehrere Teilzahlungen erfolgen (wie im Kontoauszug des Kunden oder Kreditkartenabrechnung zu entnehmen ist). Allerdings übersteigen die abgebuchten Kosten nicht den Gesamtkosten der gebuchten Dienstleistungen.
Jede Reservierung unterliegt den Regeln des Reiseveranstalters.

Artikel 6. Kundendienst und Beschwerdemanagement

Fragen, Anfragen oder Beschwerden sollten per E-Mail an info@mottolinogo.com gesendet werden oder telefonisch unter der Italienischen Servicenummer +39 03421856226 (09:00-17:00 Uhr mo-so). Kunden sind eingeladen, alle Beschwerden innerhalb von 30 Tagen nach Ende der Reise vorzulegen.
In der Regel werden Beschwerden nur verwaltet, wenn die genannten Probleme bei info@mottolinogo.com per E-Mail eingegangen sind oder rufen Sie die Italienische Servicenummer +39 03421856226 (09:00-17:00 Uhr Mo-So).
Kundendienstnummer +39 03421856226 (9: 00-17: 00 Uhr Mo-So) an, auch während der Reise (oder sobald es möglich ist), um etwaige Probleme zu lösen, und Schaden am Kunden zu begrenzen.

Gemäß Gesetzesdekret des D. Lgs 28/2010 und nachfolgenden Änderungen, ist der Kunde berechtigt, den Vertrag zur Schlichtung bei eventuellen Kontoversen gegenüber MottolinoGO durch der vom Kunden selbstgewählten Behörde, die dieses Verfahren verwalten wird.

Artikel 7. MottolinoGO Haftung

7.1 MottolinoGO Haftung in Bezug auf eigene Dienstleistungen und die von Drittanbietern.

Im Zusammenhang des Erwerbs von eigenen oder Fremdleistungen, MottolinoGO verpflichtet sich als Anbieter der jeweiligen Leistungen und trägt die Verantwortung bei Nichterfüllung. MottolinoGO kann in keiner Weise, für die Informationen und Produktbeschreibungen der Drittanbietern und deren Sonderbedingungen, zur Verantwortung gezogen werden; wird nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die der Kunden durch Bezug von Dienstleistungen der Drittanbieter erleidet.

Wenn MottolinoGO nicht erfüllen kann oder wird bei der Erfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen Aufgrund höherer Gewalt beschränkt, kann er vom Vertrag zurücktreten, erstattet dem Kunden die Kosten für die Leistungen, die er nicht in der Lage war, zu bieten. In diesem Fall hat der Kunde kein Recht auf Schadensersatz.

Artikel 8. Widerrufsrecht - Wesentliche Änderungen der Vertragsbedingungen und die Annullierung von Touristenpaketen

8.1. Das Widerrufsrecht

Gemäß nach den Bestimmungen der Artikel 47 Buchstabe g) und m) und 59 Absatz 1 Buchstabe n) des Verbraucherschutzgesetzes und Artikel 32 Absatz 2, des Kodex für Tourismus. Nach Artikel 52 und Tourismuscode besteht kein Recht zur Kündigung von Paketen und / oder Dienstleistungen.

8.2. Wesentliche Änderungen der Vertragsbedingungen und die Annullierung von Touristenpakete

Für den Fall, dass vor der Abreise eine Überprüfung auftritt, (i) eine wesentliche Änderung eines oder mehrerer Elemente des Touristenpakets (Artikel 41 des Touristencodes), die den Preis von mehr als 10% übersteigt, die nicht durch den Kunden akzeptiert wird oder (ii) das Touristenpaket aus einem anderen Grund ohne Verschulden des Kunden (Artikel 42 des Tourismuscodes) storniert wurde, hat der Kunde das Recht auf Inanspruchnahme eines Touristenpakets von gleicher oder höherer Qualität, ohne den Aufpreis zu zahlen oder ein Touristenpaket von geringerer Qualität mit dem relativen Preisunterschied, somit ist der Kunde berechtigt, auf eine Erstattung des Betrages für das Touristenpaket (Artikel 42 des Touristencode). Vorbehalten eventue

Der Kunde muss außerdem mitteilen, ob er der Änderungen im Touristenpaket zustimmt innerhalb von zwei Arbeitstagen ab dem Zeitpunkt, von der er über die Änderung informiert wurde (Artikel 41 Absatz 3 des Touristencodes)
Der Kunde hat das Recht, die Rückerstattung des bezahlten vorgesehenen Betrag nach Absatz 8.2 zu erhalten, innerhalb von sieben Arbeitstagen (Artikel 42 Absatz 1 des Touristencodes).

Nach der Anreise: Falls es nicht möglich ist, eine oder mehrere der wesentlichen Dienstleistungen aus dem Touristenpaket in Anspruch zu nehmen, werden dem Kunden alternative Lösungen ohne zusätzliche Kosten angeboten, oder die Differenz wird zurückerstattet, zwischen dem originalen Wert der erbrachten Dienstleistungen, vorbehaltlich etwaiger Schadensersatz geleistet (Artikel 41 Absatz 4 des Touristencodes). Wo es nicht möglich ist, alternative Dienstleistungen oder sie werden vom Kunden aus einem gerechtfertigten Grund abgelehnt, wird dem Kunden ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt, ohne zusätzliche Kosten für die Rückkehr zum Ausgangspunkt oder zu einem anderen vereinbartem Ort, zusammen mit der Rückerstattung der Differenz zwischen den Kosten der vorgesehenen Dienstleistungen und der erbrachten Dienstleistungen, vorbehaltlich etwaiger Schadensersatz (Artikel 41 Absatz 5, des Touristencodes).

Für den Fall, dass der Kunde nicht anwesend ist bei der reservierten Unterkunft oder einige oder alle gebuchten Leistungen nicht in Anspruch nimmt, ist jede Rückerstattung an den Kunden ausschließlich nur in Übereinstimmung, mit den Bestimmungen in der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, vertraglich geregelt.

Artikel 9. Haftungsausschluss

Sofern nicht anders bereitgestellt als in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, alle Gewährleistungen, Fristen und Bedingungen, ausdrücklich oder impliziert, in Bezug auf dieser Website und alle darin enthaltenen Informationen, sind gesetzlich zulässig.

Artikel 10. Anwendbares Recht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden reguliert vom italienischen Recht unter Ausschluss der Anwendbarkeit des Gesetzes 218/95 ("Reform des italienischen Systems des internationalen Privatrechts"). Der Kunde stimmt zu, dass das italienische Gericht die Zuständigkeit, in Bezug auf alle Streitigkeiten aus der Auslegung und / oder die sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, hat.

Artikel 11. Schlussbestimmungen

Wenn MottolinoGO zu keinem Zeitpunkt Gebrauch macht, eine der Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, gilt dies nicht als Verzicht auf das Recht, Bestimmungen zu einem späteren Zeitpunkt aufzurufen.
Wenn ein Gericht oder eine andere zuständige Justizbehörde verpflichtet wird und an die Ungültigkeit, Rechtswidrigkeit oder nicht Durchsetzbarkeit einer Bestimmung oder ein Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen glaubt, kann ein Teil des Vertrages nicht einbehalten werden, während die anderen Bestimmungen anwendbar bleiben.

Jeder Fall von höherer Gewalt, einschließlich der Unterbrechung der öffentlichen Verkehrsmittel oder Streik von Beförderungsunternehmen, Hoteliers oder Fluglotsen, werden Verpflichtungen, enthalten in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zeitweise ausgesetzt. Die von höheren Gewalt Betroffenen sind nicht für die Einhaltung der Verpflichtungen verantwortlich.

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft getreten am 1. November 2014.

Mitteilung gemäß Artikel 16 des Gesetzes 269/98